BOOK NOW

Lesvos

    Die Insel Lesbos liegt in der nord-östlichen Ägäis. Es ist die 3. Grösste, griechische Insel nach Kreta und Euböa. Es hat ein Gebiet von 1636 Quadratkilometern und eine 370km lange Küstenlinie. Die Insel hat 90.634 Einwohner. Sie gehört zur Nord Ägäis und Lesbos ist der Amtsbezirk.

    Die Hauptsadt und die Präfekur ist Mytilini, an der südöstlichen Spitze der Insel gelegen. Es ist eine moderne Stadt, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum mit einer Einwohnerzahl von 27.247 Bewohnern. Mytlini ist das Verwaltungszentrum von Lesbos. Es ist der Amtsbezirk der Nordägäis und der Universität der Ägais, in 13 Stadtbezirke unterteilt.  

    Die Insel hat zwei Golfe – Golf von Gera und Golf von Kalloni – und viele Buchten und Kaps. Die wichtigsten Tiefebenen sind die in Kalloni, Ippeios, Perama und Eresos. Die höchsten Berge sind Lepetimnos, Olympus und Psilokoudouno. Es gibt Strömungen die durch die Ebenen fließen, diese wurden durch Tsichleotas, Mylopotamos Sedountas und Almiropotamos besiedelt. Die östlichen und zentralen Bereiche sind dicht mit Olivenbäumen, Pinien, Tannenbäumen, Kastanien, Eichen beflanzt und mit Stränden versehen.

    Im Allgemeinen ist die Flora und Fauna der Insel sehr reich. Auf Lesbos herrscht ein mildes, mediterranes Klima, mit viel Sonnenschein über das ganze Jahr hinweg.

    Die lokale Wirtschaft basiert auf der Landwirtschaft: Viehzucht, Fischerei und insbesondere Oliven; eine außergewöhnliche Qualität an Olivenöl wird hier produziert. Die Wirtschaft ist durch die Brennerei-Produktion des Ouzo entwickelt und viele Einwohner sind professionell im Tourismus tätig.